Was lässt sich mit nachhaltigem Einkauf und dem UTZ-Programm bewirken? Diese Frage wird uns (und Ihnen wahrscheinlich auch) häufig gestellt. Wir könnten natürlich hunderte Vorteile aufzählen! Unser Motto lautet jedoch: In der Kürze liegt die Würze. Nachfolgend fassen wir die Wirkungen des UTZ-Programms zusammen und konzentrieren uns dabei auf die 3 Säulen der Nachhaltigkeit – Soziales, Ökologie und Ökonomie.

Die 3 Säulen sind eine sehr gute Gesprächsgrundlage für das Thema „Nachhaltigkeit“. Warum? Weil sie zeigen, wie wichtig ein ganzheitlicher Ansatz ist, bei dem ein Gleichgewicht zwischen sozialen, ökologischen und ökonomischen Überlegungen angestrebt wird. Sie können anhand der 3 Säulen erklären, warum Sie sich für die Zusammenarbeit mit UTZ entschieden haben, und Ihren Mitarbeitern oder Kunden zeigen, warum ein nachhaltiger Einkauf entscheidend ist.

Soziales: gut für die Menschen

UTZ-zertifizierte Produzenten gewährleisten ein besseres und sichereres Lebens- und Arbeitsumfeld, in dem die Menschenrechte respektiert werden müssen. Die Bauern sind verpflichtet, ihren Arbeitskräften eine angemessene Unterkunft und Zugang zu sauberem Trinkwasser, sanitären Einrichtungen und medizinischer Versorgung zu bieten. Auf einer UTZ-zertifizierten Plantage ist beim Umgang mit Chemikalien stets eine entsprechende Schutzkleidung zu tragen. UTZ fördert die Gleichstellung der Geschlechter und bekämpft Diskriminierung. Kinderarbeit ist verboten, und man bemüht sich auf UTZ-zertifizierten Plantagen um existenzsichernde Löhne für die Arbeitskräfte.

Ökologie: gut für die Umwelt

UTZ-zertifizierte Bauern nutzen den Boden sowie Wasser und Energie mit Bedacht und schonen so die natürlichen Ressourcen. Sie tragen zum Schutz des Planeten bei, indem sie weniger Kunstdünger und Pestizide verwenden, Umweltverschmutzung vermeiden und ihren Müll korrekt entsorgen. UTZ-zertifizierte Bauern lernen, wie man Wald- und Schutzgebiete bewahrt. Man zeigt ihnen klimafreundliche Anbaumethoden und wie sie sich an die Folgen des Klimawandels anpassen können.

Ökonomie: gute Erträge

Die Anbaumethoden von UTZ steigern sowohl die Produktqualität als auch die Erträge – bei niedrigeren Kosten. Die Bauern können für ihre Erzeugnisse bessere Preise aushandeln. Bessere Preise und niedrigere Kosten bedeuten höhere Gewinne; und höhere Gewinne bedeuten wiederum mehr Lebensqualität und mehr langfristige Investitionschancen. Das ist gut für die Bauern, ihre Familien und die Allgemeinheit.

Und jetzt?

Sie können diesen Artikel im Rahmen Ihrer eigenen Kommunikation verwenden, um Kunden, Verbrauchern und Mitarbeitern zu erklären, inwiefern sich durch den Einkauf von UTZ-zertifizierten Rohstoffen etwas bewirken lässt.

Sie haben noch Fragen? Dann schreiben Sie uns! Oder aber lesen Sie hier, wie man UTZ ganz einfach in 9 Symbolen erklärt.